Guerilla Marketing

Online, Mobile & Crossmedia

'Schlusswort'

Schlusswort

Schlusswort…

Posted by Felix on 10th Mai 2006

facebook buch - marketing unter freunden: dialog statt plumper werbung

Zum Abschluss möchten wir noch eine Frage aufgreifen, die uns bereits häufig gestellt wurde: Derzeit ist Guerilla Marketing extrem gefragt. Doch tritt nicht eine Übersättigung ein, wenn ein Großteil der Unternehmen auf unkonventionelle Werbung setzt, so dass Guerilla Marketing in der Masse vergleichbarer Aktionen untergeht?

Unsere Antwort lautet: Nein! Wir hoffen, die zu Beginn aufgestellte Behauptung untermauert zu haben, dass es sich bei Guerilla Marketing um keine vorübergehende Modeerscheinung handelt.

Wir würden sogar so weit gehen zu behaupten, dass vergleichbare Denkansätze bereits auf den Marktplätzen im Altertum anzutreffen waren. Denn selbst zur damaligen Zeit wussten erfolgreiche Händler bereits, wie sie ihr Angebot so in Szene setzen, damit es sich von der breiten Masse abhebt und nicht im Tumult der anderen Händler untergeht.

Selbstverständlich hat sich dieses Szenario durch die heutigen Möglichkeiten erheblich verschärft – sei es aufgrund steigenden Wettbewerbdrucks, des Einzugs elektronischer Medien oder ähnlicher Faktoren.

Doch erfolgreiche Guerillas werden auch noch Morgen und in ferner Zukunft verstehen, sich vom Wettbewerb und der Mainstream-Werbung abzusetzen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird sich der Charakter zukünftigen Guerilla Marketings zwar von der heutigen Vorgehensweise unterscheiden, doch die Grundzüge werden stets die Selben bleiben:

  • Überraschend und einfach anders
  • Unberechenbar, niemals müde oder träge
  • Handeln entsprechend dem „Maximalprinzip“
  • Gut und präzise planen
  • Stets den entscheidenden Schritt voraus sein

Wer diese Grundweisheiten verinnerlicht, wird egal wann, einen oftmals entscheidenden Wettbewerbsvorsprung erzielen

Hier schließen sich also die gedanklichen Kreise dieses Buches – wir hoffen nicht nur für uns, sondern auch für Sie als Leser.

Außerdem hoffen wir mit diesem Werk Ihre Erwartungen erfüllt und Lust auf mehr Guerilla, Online, Mobile und Crossmedia Marketing geweckt zu haben.

In diesem Fall wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Lektüre weiterer Fachliteratur zu den angesprochenen Themen und bitten um Ihr Verständnis, dass wir diese größtenteils nur bis zu einem gewissen Grad beleuchtet haben. Doch dieses Buch soll Ihnen schließlich nur den Einstieg in die erwähnten Themen bieten, verschiedene Denkanstöße liefern und lediglich einzelne Ansätze genauer beschreiben. Eine detaillierte Darstellung sämtlicher Fachgebiete hätte den Rahmen bei weitem gesprengt.

Dennoch möchten wir Sie dazu einladen, die für Sie relevanten Themen in dem Blog unseres Buches unter www.guerillamarketingbuch.com am Ende des jeweiligen Kapitels mit uns und anderen Nutzern zu diskutieren bzw. zu vertiefen. Und wer weiß, bei entsprechender Nachfrage steht weiteren vergleichbaren Büchern, die sich im Detail mit den jeweiligen gewünschten Themengebieten befassen, von unserer Seite nichts im Wege.

Weiter mit dem Kapitel „Thanx 2…

Posted in Schlusswort | 2 Comments »